Aktuelle Chancen im Rohstoffbereich - Gold, Silber, Barrick Gold vs. Goldcorp

Montag, 12.01.2015

Nachrichtentypen: Nachricht

Kategorien: Öffentlich , Markt-Checks

edelmetall1
Die Aktien der Gold- und Silberproduzenten (man mag das Wort kaum in den Mund nehmen) haussieren.  Ob es sich hierbei um die lang ersehnte Trendwende handelt oder nicht, wird erst die Zukunft zeigen. Zum Nutzen kurzfristiger Chancen lädt die aktuelle Gemengelage jedoch allemal ein.

Aus unserer Sicht sprechen wichtige Punkte dafür, dass auch das erste Halbjahr 2015 ähnlich wie 2014 von (dynamischen) Erholungsbewegungen bei Gold- und Silberaktien geprägt sein könnte. Einen Vorgeschmack liefern die ersten Handelstage im neuen Jahr. Vor diesem Hintergrund veröffentlichen wir für alle Interessierten in Kürze einen exklusiven Themenreport und präsentieren darin die aus unserer Sicht besten Gold- und auch Silberaktien für 2015 in einem Themenreport präsentieren. Dieser kann unter RohstoffJournal.de angefordert werden.

Gold- & Silberaktien SPEZIAL - Die besten GOLD- und SILBERaktien für 2015! Jetzt zum Vorzugspreis anfordern! >>>

Weist der HUI den Weg?

Derzeit liegt eine interessante Konstellation vor. Indizes und ETFs, wie HUI, XAU oder auch der GDX, haben bereits vor einigen Wochen wichtige Unterstützungen erreicht, konnten diese verteidigen und befinden sich nun in einer Phase befinden, in der sich neuer Kaufdruck aufbaut. Und dieser dürfte sich über kurz oder lang entladen! Nehmen wir beispielsweise den HUI (Arca Gold Bugs Index). Im Chartbild nimmt eine vielversprechende Doppelbodenformation immer konkretere Züge an. Der Wochenschluss oberhalb von 180 Punkten lieferte ein erstes wichtiges Indiz für einen erfolgreichen Abschluss. Gelingt dem HUI nun in den kommenden Tagen die Rückkehr über die 200er Marke, dann steht der Fortsetzung der Erholung kaum noch etwas im Wege.

Auf welche Aktien sollte man jetzt setzen?

Interessante Gold- und Silberproduzenten gibt es einige, doch nur wenige überzeug(t)en auch in schwierigen Marktphasen mit Qualität. Das Jahr 2014 war in dieser Beziehung richtungsweisend. Während die Masse der Gold- und Silberaktien im vergangenen Jahr mit Problemen zu kämpfen hatte, schalteten einige wenige einen oder gar zwei Gänge höher und überzeugten Analysten und Aktionäre mit ihrer Unternehmensstrategie und ihren Fortschritten. Die Aktienkursverläufe waren entsprechend.

Nun kann man natürlich sagen: Wenn Aktie A bereits in den letzten 12 Monaten gut gelaufen ist, dann suche ich mir Aktie B, die zuvor schwächer lief und demzufolge gegenüber Aktie A Nachholpotential aufweisen sollte. Dieser Ansatz ist jedoch nur selten zielführend, denn zum einen gibt es fast immer einen Grund, warum eine Aktie schlechter läuft als andere und zum anderen ist der Zeitpunkt für eine solche Strategie nicht günstig. Oftmals ist es so, dass sobald ein Sektor wieder in Schwung kommt, vor allem Aktien gesucht werden, die bereits zuvor stabil bzw. sehr gut liefen. Anders ausgedrückt: Die Gewinner von gestern werden sehr wahrscheinlich auch die Gewinner von morgen sein. Und da hinter der Nachhaltigkeit der Erholung im Gold- und Silberaktiensegment zumindest noch ein Fragezeichen steht und die ganze Angelegenheit durchaus rasch wieder in sich zusammenfallen könnte, sollte man lieber auf Werte setzen, die bereits in der Vergangenheit überzeugten und nicht lange brauchen um anzulaufen. Einige interessante Kandidaten stellen wir im oben genannten Themenreport vor.

Gold und Silber im Check

Als Katalysator für den Goldaktienbereich könnte sich hier der Goldpreis erweisen. Bei Silber sieht es im Übrigen ähnlich aus. Gold präsentiert sich in einer auf den ersten Blick negativen Gemengelage (starker US-Dollar, haussierende Aktienmärkte etc.) sehr robust. Der Wochenschluss oberhalb der Marke von 1.220 US-Dollar deutet einmal mehr auf die aktuelle Stärke hin. Es scheint nur noch der letzte Impuls zu fehlen, um den Goldpreis auf das nächste relevante Level (1.240+ US-Dollar) zu hieven. Silber läuft an seinen wichtigen Widerstandsbereich um 17 US-Dollar heran. Nun gilt es.

Barrick Gold oder Goldcorp – Welche Aktie ist interessanter?

Interessierte Leser stellen uns oftmals diese Frage. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die derzeit fundamental bessere Verfassung von Goldcorp und die deutlich bessere charttechnische Verfassung der Goldcorp-Aktie. Legt man zudem die Kursverläufe von Barrick Gold und Goldcorp übereinander, wird schnell deutlich, dass sich die Goldcorp-Aktie in den letzten Monaten deutlich besser entwickelte als die Barrick Gold Aktie. Derzeit sehen wir keinen Grund, warum sich dieses in den nächsten Wochen und Monaten ändern sollte.

Weitere Details finden interessierte Leser in unserem PREMIUM-Bereich und in unseren Publikationen. Dort unterziehen wir Gold-, Silber- und Rohstoffaktien einer umfangreichen charttechnischen und fundamentalen Analyse, entwerfen konkrete Szenarien und Handelsstrategien.

Testen Sie uns JETZT umfassend und sichern Sie sich wertvolle Vorteile! >>>

Weitere Artikel zu diesem Thema aus dem öffentlichen und Premium-Bereich

Gratis-Rohstoff-Newsletter

informativ + gewinnbringend + kostenlos

RohstoffJournal : Newsletter analysiert für Sie die neuesten Trends und Entwicklungen an den Rohstoff- & Edelmetallmärkten und bringt die daraus resultierenden Chancen auf den Punkt - informativ, gewinnbringend und absolut kostenlos!


Jetzt gratis anfordern!

Das Gold-Silber-Paket

Ihre Vorteile im Überblick:

  • exklusive Themenreporte mit Schwerpunkt Gold(aktien) und Silber(aktien)
  • aktuelle Ausgaben des Börsenbriefes RohstoffJournal AKTIEN & Märkte per E-Mail zugestellt.
  • unabhängige und fundierte Analysen unter fundamentalen und charttechnischen Aspekten.
  • Bezug endet am 30.06.2017 automatisch.
  • KEINE weiterführende Aboverpflichtung
  • exklusiver Preis

Jetzt anfordern!